lide Entdecke die Vielfalt der ThinKnx Server

THINKNX Server

ThinKnx ist die universelle, multifunktionale Infotainment-Lösung für die Haus- und Gebäudeautomation. Sie ermöglicht es, die verschiedenen Funktionen eines intelligenten Smart Home oder Smart Building in einer Automatisierungsplattform und Bedienoberfläche zusammenzufassen. Ob über die integrierte KNX-Schnittstelle, das IP-Gateway oder Webservices kommunizieren die Server direkt mit den Sensoren, Aktoren und sonstigen Geräten. So können unter anderem IP-basierter Türsprechstellen sowie von Philips Hue und Sonos Geräte direkt eingebunden und über die Visualisierungsoberfläche und KNX bedient werden. Es gibt keine Beschränkungen in der Anzahl von KNX-Gruppenadressen die von den Servern verwaltet werden können.

Die Server sind für den Dauerbetrieb ausgelegt und haben auch für den Einsatz in größeren Gebäuden und komplexen Anwendungen genügend Performance. Das Linux Betriebssystem und die Verwendung von Elektronikbauteilen nach Industriestandard gewährleisten zudem eine hohe Systemzuverlässigkeit.

Die Bedienung erfolgt über eine unbegrenzte Anzahl von Clients (ENVISIONs, PCs, Smartphones oder Tablets) mit Windows, iOS oder Android Betriebssystem.

ThinKnx Server Typen

ThinKnx Server MICRO 600x400

Micro Server

Der MICRO Server ist die universelle Komponente die Haus- und Gebäudeautomation. Trotz der geringen Abmessungen ist er leistungsfähig genug, um auch komplexe Aufgaben ausführen zu können. In der zweiten Generation „V2“ wurde die Hardware komplett überarbeitet und ist jetzt noch performanter. Für die Installation im Schaltschrank ist der MICRO Server auch als Reiheneinbaugerät (REG) erhältlich. Die Performance und die Funktionen entsprechen die der Desktop-Version.

ThinKnx Server COMPACT 600x400

Compact Server

Der COMPACT Server verfügt gegenüber dem MICRO Server über zusätzliche serielle Schnittstellen sowie Ein- und Ausgänge über die andere Geräte direkt gesteuert oder deren Zustände abgefragt werden können. Darüber hinaus sind die Upgrades Sonos und Audio/Video bereits im Lieferung enthalten. Neu ist bei der Version 2 das Display, es erleichtert die Installation und ermöglicht die Einstellung der IP-Adresse und anderer Parameter direkt am Gerät. Für die Installation im Schaltschrank ist der COMPACT Server auch als Reiheneinbaugerät (REG) erhältlich. Die Performance und die Funktionen entsprechen die der Desktop-Version.

ThinKnx Server RACK 600x400

Rack Server

Der RACK Server wurde als High-Performance-Gerät entwickelt. Durch die Vielzahl an externen Schnittstellen und seiner enormen Leistungsfähigkeit ist die richtige Wahl für die Integration mehrerer unterschiedlicher Systeme mit komplexen Funktionen auch in größeren intelligenten Gebäuden. Gegenüber den anderen ThinKnx Servern bietet er durch die bereits freigeschalteten Upgrade Lizenzen den größten Funktionsumfang. Ein 19 Zoll Netzwerk-/Serverschrank ist der ideale Montageort für den RACK Server.

ThinKnx Server ENVISION 600x400

Envision Touch-Server

Die ENVISION7 und ENVISION10 sind eine Kombination aus leistungsfähigem KNX Infotainment Server und hochwertigem kapazitivem 7“ bzw. 10“ Touch-Display. Zum Parallelbetrieb an ENVISION oder oder anderen ThinKnx Servern ist jeweils eine Client-Variante in den beiden Displaygrößen erhältlich. Der eingebaute Lautsprecher und das Mikrofon ermöglichen die Nutzung als IP-Türsprechstelle. Über die integrierten Temperatur-, Feuchte und Helligkeitssenoren ist auch die Raumklimaregelung möglich. Das Design ist schlicht, zeitlos und edel. Die Designrahmen sind wechselbar und in unterschiedlichen Farben und Materialien erhältlich.

ThinKnx Server Funktionen

ThinKnx_Funktion_SchaltenSCHALTEN

 

Das Schalten kann in unterschiedlicher Art und Weise erfolgen: Umschalten, den Wert "1" oder "0" senden, den Wert "1" bei Betätigung und "0" beim Loslassen senden, das Senden von Byte-Werten, etc.

ThinKnx_Funktion_DimmenDIMMEN

 

Leuchten können bequem mit der intuitiven Benutzeroberfläche auf den Clients gedimmt werden.

ThinKnx_Funktion_AntriebeJALOUSIESTEUERUNG

 

Raffstore, Rollladen und Markisen können über den KNX gestartet und gestoppt werden. Außerdem ist es möglich, den Neigungswinkel der Lamellen zu verändern, eine Rückmeldung zu erhalten und diese grafisch darzustellen.

ThinKnx_Funktion_ThermosatHEIZEN und KÜHLEN

 

KNX Thermostate können in die Benutzerfläche integriert und die Sollwert mittels Zeitprofilsteuerung vorgegeben werden. Die gewünschte Temperatur kann stündlich innerhalb einer Woche festgelegt werden.

ThinKnx_Funktion_RGBWRGB(W) Beleuchtung

 

RGB(W)-LED Leuchten/Streifen können über KNX gesteuert werden. Die Farben lassen sich über ein Farbrad auswählen, speichern und wieder abrufen. Über die Sequenzer-Funktion können die gespeicherten Farben auch automatisch nacheinander aufgerufen werden.

ThinKnx_Funktionen_SzenenSZENEN-MANAGEMENT

 

Eine Szene ist eine Folge von zuvor festgelegten Aktionen. Szenen lassen durch ein Ereignis (z.B. Tastenbetätigung) oder zeitgesteuert aufrufen. Die auszuführenden Aktionen können durch den Benutzer über eine „Aufnahme-Funktion“ oder mit dem Konfigurator definiert werden.

ThinKnx_Funktionen_Scheduler-ManagerKALENDER | ZEITSCHALTUHREN

 

Zeitschaltuhren führt einfache wiederkehrende Zeitschaltaufgaben aus. Jedes Schalt-Objekt kann optional mit der Zeitschaltfunktion konfiguriert werden. Für komplexere Zeitschaltaufgaben und Kalenderfunktionen steht der "Scheduler-Manager" zur Verfügung.

ThinKnx_Funktion_Logic-ModuleLOGIK und MATHEMATIK

 

Logische Operationen (AND, OR, XOR) und mathematische Berechnungen basierend auf KNX-Werten und können einfach über Standardobjekte erstellt werden. Für anspruchsvolle Aufgaben steht ein grafischer  Editor mit Offline-Simulation zur Verfügung. Komplexe Schaltungen können als Funktionsmodule gespeichert werden.

ThinKnx_Funktion_AnalgwertANALOGE WERTE

 

Analoge Werte, wie z.B. die Außentemperatur, die Windgeschwindigkeit oder der Energieverbrauch können auf der Benutzeroberfläche in unterschiedlichen Formen dargestellt werden. Umgekehrt ist es auch möglich, Werte über den KNX zu senden, um beispielsweise Schwellenwerte vorzugeben.

ThinKnx_Funktion_Universal-GatewayUNIVERSAL-GETEWAY

 

Aufgrund eines Ereignisses oder eines bestimmten Wertes können Aktionen ausgeführt werden. Dabei können die Daten vom KNX oder einem anderen integrierten System stammen. Beispielsweise um bei einem Temperaturanstieg stufenweise Alarme zu generieren.

ThinKnx_Funktion_WettervorhersageWETTERVORHERSAGE

 

Auf den Client-Geräten kann für eine oder mehre festgelegte Orte das Wetter für den aktuellen und die nächsten vier Tage angezeigt angezeigt werden.

ThinKnx_Funktion_KameraIP-KAMERAS

 

Eine oder mehrere IP-Kamera-Bilder/Streams im MJPEG bzw. RTSP Format können in frei wählbaren Größen auf der Benutzeroberfläche dargestellt werden.

ThinKnx_Funktion_EmailMITTEILUNGEN

 

Über Push-Mitteilungen und E-Mails kann der Nutzer bei Eintreten von gewissen Ereignissen sofort oder regelmäßig benachrichtigt werden.

ThinKnx_Funktion_IR-TransmitterINFRAROT-STEUERUNG

 

Die Integration von IR-Transceivern erlaubt es Multimedia- und sonstige Geräte mit Infrarot-Empfänger direkt vom ThinKnx Client aus zu steuern (keine Datenbank erforderlich).

KNXnet/IP Interface/Router

 

Durch die Aktivierung der KNXnet/IP Optionen auf dem Server, ist es ermöglicht, den ThinKnx Server sowohl als KNXnet/IP Schnittstelle, als auch als KNXnet/IP Router zu verwenden.

ThinKnx_Funktion_Bericht

BERICHTE

 

 Berichte können als Tabellen und in grafischer Form per E-Mail versendet werden. Der Server kann auch Daten in der Cloud bis 20MB speichern und in Echtzeit als interaktive und ansprechende Charts auf der Benutzeroberfläche darstellen. Die große Auswahl an Optionen zur Erstellung von Diagrammen, erlaubt eine tiefgehende Analyse des Nutzungsverhaltens eines Gebäudes.

ThinKnx_Funktion_Sprachsteuerung

Sprachsteuerung

 

Das Sprachsteuerungs-Gateway ermöglicht es Ihnen, Sprachbefehle über Siri zu senden, um die Beleuchtung, Jalousien, Thermostate und Szenen zu steuern.

ThinKnx_Funktion_IFTTT

IOT | IFTTT

 

Über Ethernet können benutzerdefinierte Strings an IP-Geräte gesendet oder generische http-Anfragen mit Ereignissen kombiniert werden. Das IFTTT-Objekt stellt die Verbindung zum IFTTT-Webdienst her und ermöglicht es dem Benutzer, Ketten von einfachen bedingten Anweisungen mit einer Vielzahl von Webdiensten wie Gmail, Facebook, Outlook und anderen zu erstellen.

ThinKnx_Funktion_ViaVai

Zutrittskontrolle

 

ViaVai ist die ideale Lösung für das Management von Zugangsberechtigungen. Der ThinKnx Server ermöglicht die Erstellung komplexer Zutrittskontroll- und Anwesenheitsüberwachungssysteme unter Verwendung von KNX-Standard-Tastern, spezielle KNX-Tastaturen für die Zutrittskontrolle, Lesern mit Wiegand-Technologie und KNX-Aktoren zur Steuerung von Verriegelungen. Im Standardlieferumfang werden zwei Eingabegeräte unterstütz.

ThinKnx_Funktion_Interne-Befehle

Allgemeine Befehle

 

Der generische Befehl bietet mehr Flexibilität als die "Schalten" Objekte. Mit Hilfe der generischen Befehle ist es möglich, KNX-Telegramme an bestimmte Gruppenadressen zu senden, Szenarien zu starten und Verweise in die grafische Oberfläche einzubinden. Sie werden auch zur Steuerung von Geräten wie beispielsweise IR-Transceiver, Audio- / Video-Matrizen, Sonos-Player usw. verwendet.

Neben den zuvor genannten Funktionen bieten die ThinKnx Server viele weitere Funktionen, wie z. B. Anwesenheitssimulation, Bewässerungsteuerung mit Benutzeroberfläche-Plugin, Lastmangement, Sonnenstandsberechnungen mit Azimut und Elevation, Integrations-Kit zur Einbindung in externe Systeme, Datenbank zur Speicherung von Parametern und Daten auch bei Netzunterbrechung, Tester zum zyklischen Überprüfen der Kommunikation mit IP- und KNX-Geräten, AUDIOFY Integration, Modbus-Gateways, umfangreiche Logikfunktionen wie Filter, Multiplexer, Linear-Kombination.

Weitere Funktionen enthält die Beschreibung der Benutzerflächenobjekte sowie die der optionalen Upgrades.

Vergleichstabelle

  microcompactracktouch
SchnittstellenMICRO V2COMPACT V2RACKENVISION V2
Ethernet-Port RJ451121
USB-Port 2.01241
RS232 | RS4850 | 01 | 11+2*1 | 1
KNX TP-Schnittstelle1111
Relais-Ausgänge
Digital-Ausgänge
Analog/Digital-Eingänge
0
0
0
4
4
4
0
0
0
0
0
0
Upgrades und Funktionen
unbegrenzte Anzahl Client xxxx
unbegrenzte Anzahl KNX Objektexxxx
KNXnet/IP, IP-Interface / IP-Routerxxxx
IoT, Ethernet Gateway, IFTTT, MQTT, APIxxxx
Sprachsteuerung **xxxx
Ethernet Gatewayxxxx
IR-Trans Schnittstellexxxx
Z-Wave Transceiveroooo
Berichte (Datenvol. bis 20 MB)xxxx
Berichte (Datenvol. über 20 MB)oooo
Sicherheit-ooo
Türkommunikation, VoIP/SIPooxo
Automation-oxo
Lutronoooo
Philips Hueoooo
BTicino MyHomeoooo
Sonosoxxo
Audio/Video-xxo
Web Interface Full-oo-
VIA Zutrittskontrolle **
bis 2 Zugänge
bis 10 Zugänge
bis 50 Zugänge
über 50 Zugänge
x
o
o
o
x
o
o
o
x
o
o
o
x
o
o
o

-   Die Option ist für das Gerät nicht verfügbar
o   Die Option ist für das Gerät verfügbar
x   Die Option ist in dem Gerät bereits enthalten
*   serielle Ports können als RS232 oder RS485 konfiguriert werden
** in Vorbereitung

 

ThinKnx Upgrades

ThinKnx Sonos Upgrade

SONOS

 

Das Upgrade Sonos ermöglicht die Steuerung eines Sonos Multiroom-Audiosystems über die ThinKnx Benutzeroberfläche sowie die bidirektionale Kommunikation mit dem KNX. Zusätzlich zu den Standardsteuerungselementen kann der Nutzer den Wiederholungsmodus aktivieren, einzelne Musikstücke abspielen oder Playlisten auswählen. Auch können Sonos Player unterschiedlichen Gruppen zugeordnet und diese ereignisgesteuert über KNX-Gruppenadressen aufgerufen werden. Informationen über den Wiedergabestatus, die aktuelle Lautstärke, den Titel und Interpret, etc. stehen auch im KNX zur Verfügung.

ThinKnx Upgrade Philips Hue

Philips Hue

 

Das Upgrade Philips Hue ermöglicht die Steuerung eines Philips Hue-Lichtsystems über die ThinKnx Benutzeroberfläche oder dem KNX. Die RGB-Farben und die Farbtemperatur bei weißem Licht lassen sich über ein Farbrad auswählen, speichern und wieder abrufen. Über die Sequenzer-Funktion können die gespeicherten Farben automatisch nacheinander aufgerufen werden. Die Rückmeldungen der Philips Hue-Elemente stehen auch im KNX zur Verfügung.

ThinKnx Upgrade VoIP/SIP-Server

VOIP/SIP-SERVER

 

Das Upgrade Türkommunikation und Telefonanlage (PBX) ermöglicht ThinKnx Clients VoIP-Anrufe zu empfangen, wie z.B. von VoIP-Telefonen und IP-Sprechanlagen (TCS, 2N, Mobotix). Auch die VoIP-PBX (SIP-Server) Funktion ist möglich, die VoIP-Anrufe auf dem Server verarbeitet. Außerdem ermöglicht es die Türsprechstellenfunktionalität zwischen Geräten, auf denen die ThinKnx Benutzeroberfläche installiert ist.

ThinKnx Upgrade Berichte

BERICHTE

 

Das Upgrade Berichte erlaubt Reports als Tabellen und in grafischer Form per E-Mail zu versenden. Gegenüber der im Standardlieferumfang enthaltenen Funktion kann der Server kann auch Daten mit mehr als 20MB in der Cloud speichern und in Echtzeit als interaktive und ansprechende Charts auf der Benutzeroberfläche darstellen. Die große Auswahl an Optionen zur Erstellung von Diagrammen, erlaubt eine tiefgehende Analyse des Nutzungsverhaltens eines Gebäudes.

ThinKnx Upgrade Z-Wave

Z-Wave mit USB Transceiver

 

Das Upgrade Z-Wave erlaubt die Steuerung von funkbasierten Z-Wave Geräten vom KNX und umgekehrt. Der Server fungiert als Z-Wave-Controller, der die vollständige Steuerung aller Knoten und die Integration mit allen ThinKnx Funktionalitäten ermöglicht.

Thinknx Upgrade Web-Full

Web-Interface Full

 

Das Upgrade Webinterface ermöglicht es, die grafische Benutzeroberfläche in einem Browser darzustellen und die Anlage von einem Web-Browser zu bedienen, falls keine native App auf dem Client installiert ist. Mit dem Full Upgrade können neben den Beleuchtungs-, Sonnenschutz-, Chronostat-Funktionen  sowie Analogwerten (im Standard­funktionsumfang enthalten) auch Alarmfunktionen, Generische Funktionen, Szenen, RGB-Funktionen, Temperaturregler und Kameras bedient werden.

ThinKnx Upgrade A/V

Audio / Video

 

Das Upgrade Audio/Video ermöglicht das Management der in einer Anlage vorhandenen Audio- und Video-Geräte. Es aktiviert zudem die seriellen und Ethernet-Gateway-Funktionen, mit denen die meisten der auf dem Markt befindlichen A/V-Geräte über gerätespezifische Befehle gesteuert werden können.

ThinKnx Upgrade Automation

Automation

 

Das Upgrade Automation ermöglicht die Kommunikation über die seriellen Schnittstellen und die Ethernet-Gateway-Funktionen mit externen Systemen, die nicht das KNX Protokoll verwenden.

ThinKNx Upgrade MyHome-bticino

MyHome BTicino

 

Das Upgrade MyHome ermöglicht ddie bidirektionale Kommunikation zwischen MyHome von BTicino und KNX. Durch einfach auszufüllende Tabellen ist es möglich, passende Beziehungen zwischen den Telegrammen beider Systeme herzustellen. Das Upgrade erlaubt die Steuerung von KNX-Geräten über MyHome-Taster und umgekehrt. Hierdurch ist es möglich, eine durchgängige Visualisierungsoberfläche für beide Systeme zu erstellen.

ThinKnx Upgrade Lutron

Lutron

 

Das Upgrade Lutron ermöglicht die bidirektionale Kommunikation zwischen Lutron und KNX Geräten um Leuchten und Jalousien auf einfache Art zu steuern. Die Integration unterstützt sowohl Lutron HomeWorks als auch Lutron HomeWorks QS.

ThinKnx Upgrade Sicherheit

Sicherheit

 

Das Upgrade Sicherheit ermöglicht die bidirektionale Steuerung zwischen KNX und den in das ThinKnx System integrierten Alarmgeräten. Die Statusmeldungen der Sensoren sind auch auf dem KNX verfügbar. Telegramme können im Alarmfall oder bei bestimmten Ereignisses gesendet werden. Das Scharf- und Unscharf-Schalten von Alarmgeräten ist über einen 14-Byte-String möglich.

ThinKnx Upgrade ViaVai

ViaVai

 

Drei Upgrades ViaVai erweitern die im Standardlieferumfang enthaltene Lizenz für zwei Eingabegeräte auf 3 bis 10, 11 bis 50 oder mehr Eingabegeräte.

Artikel-Beschreibung

Alle ThinKnx Server finden Sie hier ...