EMPFEHLUNGEN

Wenn Sie ein paar Punkte beachten, spricht heute nichts mehr gegen eine moderne, vernetzte Smart Home Elektroinstallation.

1. Verwenden Sie für die Elektroinstallation eines Neubaus eine professionelle kabelgebundene Lösung. Die Funktionssicherheit eines kabelgebundenen Systems mit einer vom Stromnetz getrennten Busleitung ist gegenüber einer Funk- und Powerline Lösungen deutlich besser, da die Datenübertragung über Funk und dem Stromnetz von den Umgebungsbedingungen abhängig ist, die sich über die Jahre ändern können und daher störanfällig sind.

2. Verwenden Sie Lösungen die auf offenen, internationalen Standards beruhen und für die mehrere Hersteller funktionsähnliche Produkte anbieten. Vermeiden Sie herstellerspezifische Lösungen. Sind Sie an einen Hersteller gebunden und stellt dieser die Produktion und den Service der Geräte oder des Systems ein, steht man unter Umständen vor einem technischen Totalschaden. Die Funktion der Elektroinstallation muss über Jahrzehnte sichergestellt sein. Offene Standards haben zudem den Vorteil, dass die Produktauswahl viel größer ist, als es ein einzelner Hersteller anbieten kann. Außerdem bieten viele Hersteller Schnittstellen zu ihren Systemen an.

3. Verwenden Sie ein System, das von mehreren Elektroinstallateuren in Ihrer Nähe betreut werden kann, binden Sie sich nicht an einen Spezialisten.

4. Verwenden Sie ein System, bei dem die Grundfunktionen im Raum, wie Beleuchtung, Sonnenschutz und Temperaturregelung auch beim Ausfall einer zentralen Steuerungseinheit funktionieren. Fällt diese Zentrale aus und ist jede Aktion auf diesen „Kontroller“ angewiesen, ist das Gebäude unter Umständen nicht mehr bewohnbar. Von dem Kontroller sollten lediglich übergeordnete Funktionen verwaltet werden, wie Szenen, Zentralbefehle oder die Zeitsteuerungen, so leidet bei einem Ausfall lediglich der Komfort.

5. Überautomatisieren Sie Ihr Zuhause nicht. Sie sollten die Automatisierungsvorgänge nachvollziehen können und stets Herr im Haus sein. Beachten Sie auch, das Gäste in der Lage sein sollten das Licht einschalten zu können.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen